Zum Inhalt springen

Vorbemerkung

Eindeutig lutherische Pfarrer ab Johann Neubauer (1546-1556), 1583 Übergang zum Calvinismus, Rekatholisierung 1626.

In der Folgezeit anscheinend durchgehend von Gnadenberg aus versehen. Eigener Pfarrer am Ort erst wieder ab 1702 (von da ab auch lückenlose Series-Parochorum

Die Reihe der Pfarrer darf erst ab Johann Adam Ziegler (1640-1656) als lückenlos und gesichert gelten(d.h. mit genauen Daten zu Beginn und Ende der Seelsorgstätigkeit). Davor treten aufgrund fehlender, unsicherer oder auch widersprüchlicher Quellenangaben immer wieder Unklarheiten auf, die sowohl den Namen des Pfarrers als auch die zeitliche Eingrenzung seines Wirkens betreffen können.

Bei den Jahreszahlen in Klammern handelt es sich folglich um eher zufällige Belege, die weder den Beginn noch das Ende der Seelsorgstätigkeit bezeichnen müssen.

  • Albrecht Schweppermann (1361 -
  • Johann Beck(Pistor) (1480 -
  • Johann Maier (1508 - 1511)
  • Andreas Flam(m) (1518-1527) -- später luth. Pfarrer in Altdorf
  • Friedrich Santner (1527-1544)
  • Johann Neubauer (1546-1557) -- luth.
  • Vitus Nuber/Neuber (1556-1557) --luth.
  • Samuel Nuber/Neuber (1557-1562) -- luth.
  • Balthasar Gaßmann (1562-1582/83) -- luth.
  • Melchior Fuß (1583) -- calv.
  • Mag. Christoph Rarisch/Rarich (1592) --calv.
  • Tobias Helborn (1598-1615) -- calv.
  • Mag. Franz Ritter (1615-1617) --calv
  • Cyriacus Didolphus (1617-1625)
  • Albert Huber (1626-1628)
  • P. Christoph Keck SJ und P. Nikolaus Kraus SJ (1628)
  • Mag. Paul Turl (1628-1629)
  • Mag. Leonhard/Nikolaus(?!) Kraus (1629-1632)
  • Mag. Johann Bühler/Biller -gleichzeitig Pfr. von Gandenberg- (1633)
  • Georg Christoph Mittner -gleichzeitig Pfr. von Gandenberg,Sindlbach,Hausheim,Berg u Rohrenstadt (1634-1640)
  • Mag. Johann Adam Ziegler -gleichzeitig Pfr. von Sindlbach,Gandenberg,und Rohrenstadt evtl. auch Berg u Hausheim (1640-1656)
  • Mag. Peter Paul Kaltner - zugleich prov pfr. in Gnadenberg u Rohrenstadt (1656-1657)
  • Johann Konrad Stromer -zugleich pfr. in Gnadenberg,Rohrenstadt u. Eismannsberg (1657-1664)
  • Mag. Johann Sebastian Fux - zugleich Pfr. in Gnadenberg, Rohrenstadt u Eismannsberg (1664-1681)
  • Lic. theol.(?) Johann Melchior Sintzel/Sünzel -zugleich Pfr. in Gnadenberg,Rohrenstadt u Eismannsberg (1681-1702)
  • Lic. utr. jur. Martin Pengel/Bengel -erster eigenständiger Stöckelsberger Pfr. seit der Rekatholisierung, die von den Rohrenstädtern mehrfach gewünschten Abtrennung der bis zur Rekatholisierung eigenständigen Pfarrei Rohrenstadt findet nicht statt (1702-1734)
  • Johann Adam Mörmann (1734-1740)
  • Cand. theol. Johann Leonhard Waffler (1740-1760)
  • Cand. theol. Johann Leonhard Schärl (1760-1787)
  • Franz Borgias Dietrich (1787-1811)
  • Joh. Georg Hubmaier (1812-1820)
  • Lorenz Hofmann (1821-1841)
  • Josef Amend (1841-1857)
  • Johann Baptist Engelhard (1857-1875)
  • Georg Strasser (1875-1880)
  • Willibald Christoph (1880-1893)
  • Josef Schmidl (1894-1918)
  • Max Rehm (1918-1952)
  • Lukas Gäßl (1952-1958)
  • Johann Meyer sen. (1959-1973)
  • Alex Reichenberger -gleichzeitig Pfr. in Gnadenberg (1973-1987)
  • Peter Fischer -gleichzeitig Pfr. in Gnadenberg (1987-1992)
  • Johann Henke -Pfarradmin. für Gnadenberg,Stöckelsberg, zugleich Pfr. von Sindlbach (1992-1993)
  • Ludwig A. Seidl -Pfr. in Gnadenberg, Stöckelsberg u Sindlbach (1993-2003)
  • Johann Reicherzer -Pfr. in Gnadenberg,Stöckelsberg u Sindlbach (2003-

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Stöckelsberg

siehe Gnadenberg